Sicherheit 2017-07-13T09:07:01+00:00

Bus und Sicherheit

Busse sind nachweislich am wenigsten in Unfälle verwickelt. Für Busreisende ist das Risiko, Schaden durch einen Unfall zu erleiden, gering. Im Vergleich zum PKW mit 68,4% beträgt die Unfallhäufigkeit beim Bus 0,8%. Wer in den Reisebus steigt, entscheidet sich für Sicherheit.

Die Busse sind mit einer Vielzahl modernster Sicherheitssysteme ausgestattet, wie zum Beispiel:

  • ABS
  • Anti-Schlupfregelung (ASR)
  • Tempobegrenzer
  • verschleißfreie Zusatzbremsen
  • Abstandsregler
  • Sicherheitsgurte auf allen Plätzen
  • stabile Fahrgastzellen mit Überrollschutz
  • Navigationssysteme
  • und vieles mehr …

Reisebusse werden in Deutschland in sehr kurzen zeitlichen Abständen vom TÜV auf die technische Sicherheit überprüft. So müssen die Busse jedes Jahr zur Hauptuntersuchung und werden ab dem vierten Jahr der Zulassung zusätzlich vierteljährlich einer sogenannten Sicherheitsprüfung (SP) unterzogen.

Im 2. und 3. Jahr erfolgt diese Prüfung je einmal. Die Busse werden darüber hinaus in Fachwerkstätten regelmäßig gewartet und auf die Sicherheit überprüft.

Ein weiterer entscheidender Sicherheitsfaktor ist die gute Ausbildung und die Erfahrung der Busfahrerinnen und -fahrer, die neben dem „normalen“ Führerschein über einen „Personenbeförderungsschein“ verfügen müssen. Die Fahrerinnen und Fahrer werden in regelmäßigen Abständen durch gesetzlich vorgeschriebene ärztliche Untersuchungen auf ihre gesundheitliche Eignung zur Fahrgastbeförderung überprüft.

Regelmäßige Fahr- und Sicherheitstrainings sowie technische Schulungen dienen der Aus- und Weiterbildung.

Die strikte Einhaltung der gesetzlichen Lenk- und Ruhezeiten für das Fahrpersonal garantiert darüber hinaus ein Höchstmaß an Sicherheit für die Fahrgäste.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wartung und Service

Der gesamte Fuhrpark wird in einer Reparaturhalle mit 2 Arbeitsgruben mit einem ortsfesten Bremsprüfstand sowie Abschmier- und Ölbefüllungsanlage gewartet und instandgesetzt.

Zur Pflege und Wartung steht eine vollautomatische Waschanlage sowie eine betriebseigene Tankstelle zur Verfügung.

Unser Fahrzeugpark unterliegt regelmäßigen Sicherheitschecks:

  • den vierteljährlichen vom KÜS vorgenommenen Sicherheitsprüfungen wie z.B. den Bremsanlagen, der jährlichen Hauptuntersuchung und natürlich
  • der Fahrzeugcheck vor jeder Abreise durch Fachpersonal.

Unsere Busfahrer besuchen regelmäßig erfolgreich ein Sicherheitstrainig. Dieses finden in Zusammenarbeit mit dem Landesverband Verkehrsgewerbe Saarland e.V. statt.