Unternehmen 2017-07-13T09:10:17+00:00

Transport war schon immer unser Ding …

Uns gibt es schon seit über 75 Jahren

Firmengebäude Gassert Reisen BlieskastelDie Blieskasteler Firma Gassert-Reisen feierte im Jahr 2009 ihr 75-jähriges Bestehen. In all den Jahren hat sich das Unternehmen zu einem erfolgreichen mittelständischen Betrieb entwickelt.

Als der 1902 in Lautzkirchen geborene Leo Gassert im Jahre 1934 ein Transportunternehmen gründete, bildete ein alter, vollgummibereifter Lastwagen den Grundstock des neuen Unternehmens. Damit fuhr Leo Gassert zunächst die Lautzkircher Bohnenanbauer auf die Märkte in St. Ingbert, Homburg und Saarbrücken.

An den Wochenenden wurden Fußballer mitsamt ihren Fans zu den verschiedenen Sportplätzen chauffiert. Es bedeutete schon einen Fortschritt, als Leo Gassert den Laderaum des LKWs mit Sitzbänken ausstattete. An heutigen Komfort freilich war auch ansatzweise nicht zu denken.

Neuanfang nach dem 2. Weltkrieg

Während des Weltkrieges wurden alle Kraftfahrzeuge der Firma konfisziert. Als Leo Gassert 1946 aus der Gefangenschaft zurückkehrte, stand er wieder vor dem Neuanfang:

Ein Lkw wurde gekauft, mit dem Transporte aller Art durchgeführt wurden. Schon damals, so erzählte der Unternehmensgründer, spielte er mit dem Gedanken, sich ganz auf den Reiseverkehr zu verlagern. 1948 schließlich wurde der erste Omnibus angeschafft. Die Söhne Franz und Leo jun. waren inzwischen alt genug, um im väterlichen Betrieb mitzuhelfen.

Aufstieg zu einem namhaften Reiseunternehmen

In den folgenden Jahren und Jahrzehnten entstand so ein namhaftes Unternehmen der Reisebranche. Mit der Überführung des Einzelunternehmens Leo Gassert in eine GmbH, 1976 übernahmen die Söhne Franz und Leo die Firmenleitung. Ein Jahr später erfolgte der Umzug von Lautzkirchen nach Blieskastel ins Gewerbegebiet „Auf Scharlen“, wo die Firma heute ihren Sitz hat.

Unsere Ausstattung

Gassert-Reisen besitzt 28 Busse, 22 Linienverkehr-, 6 Reiseverkehr-, 3 neue Niederflurbusse. Pünktlich zum 75-jährigen Firmenjubiläum wurden 5 nagelneue Reisebusse mit modernster Technik und besonders umweltschonender Antriebstechnik angeschafft.

Außerdem wurden 3 neue Niederflur-Linienbusse gekauft, um die Attraktivität des Öffentlichen Personen Nahverkehrs im Saarpfalz-Kreis zu steigern.